Reiterfahne

Reiterfahne

Unter der Predigtkanzel befindet sich die Reiterfahne aus dem Jahr 1610.

Diese Fahne war im Besitz von Wolfgang Groe, Hauptmann in brandenburgischem Dienst, und Sohn des berühmten Schultheißen Nikolaus Groe.

Wolfgang Groe verstarb 1610 beim Besuch in seiner Heimatstadt anlässlich der Hochzeit seiner Schwester Margarete.
Ihm zu Ehren wurde in der Kirche die Fahne aufgehängt und ein Epitaph errichtet.