St. Nikolai Kirche

Stadtprägend steht die St. Nikolai Kirche seit dem 15. Jahrhundert inmitten der Altstadt von Marktbreit.

Sie ist dem Heiligen Nikolaus geweiht, der im Mittelalter als Schutzpatron der Schiffer, Handelsleute und Kinder galt.


Neuigkeiten und Interessantes zur Sanierung : 

Führung in der St. Nikolai Kirche

Am Freitag, den 04. November um 16.00 Uhr, bietet das Architekturbüro Zeltner allen Interessierten eine Führung in der St. Nikolai Kirche an, um über

den Stand der Sanierung zu informieren (ca. 30-40 Minuten). Eine Voranmeldung ist erforderlich, bitte melden Sie sich dazu im Pfarrbüro telefonisch über 09332 / 14 49 oder per Mail: pfarramt.marktbreit@elkb.de


 

Eine freudige Überraschung - Juni 2022

 

Eine große Überraschung gab es für die Mitglieder des Bauausschusses, Pfarrer Michael Bausenwein, Herrn Haberkamm vom Architekturbüro Zeltner und für Frau Bauner, die Architektin des Kirchengemeindeamtes Würzburg, als der Kirchenmaler und seine Kollegin beim Säubern der Kassettendecke der St. Nikolai Kirche Farbspuren an den Köpfen, die die einzelnen Kassetten schmücken, fanden. 

Bei näherer Untersuchung stellte sich heraus, dass es vier verschiedene Kopftypen gibt, die alle farbig mit Gold und Silber angelegt waren. Schnell wurde beschlossen, einen Kopf nach den Farbbefunden darzustellen. Im Kirchenvorstand herrschte sofort Einigkeit darüber -vorausgesetzt das Denkmalamt und die Landeskirche erteilen ihr Einverständnis – zu versuchen diese Köpfe in ihrer ursprünglichen Farbgebung darzustellen. 

Am 22. Juni gab es einen Ortstermin mit Herrn Haas vom Denkmalamt. Schon im Vorfeld hatte der Kunsthistoriker der Landeskirche München, Herr Braun, seine Unterstützung zugesagt. 

Herr Haas bestätigte uns, dass diese farbigen Köpfe und die Decke ein Alleinstellungsmerkmal für unsere St. Nikolai Kirche sind. Er bot uns spontan finanzielle Unterstützung seines Amtes am. 

Der Kirchenvorstand hofft natürlich für eine solche Besonderheit noch Spendengeber zu finden. 

Falls Sie uns dabei unterstützen möchten, können Sie zu Sponsor eines der Köpfe werden oder einfach nur mit einer Spende dazu beitragen, dass unsere St. Nikolai Kirche ihr Alleinstellungsmerkmal in farbiger Pracht zeigen kann. 

(Bilder Foto Schönherr,  Edda Mader)

 



Kirchengeschichte


Stationen aus unserer Marktbreiter Kirchengeschichte im Kontext zu allgemeinen historischen Ereignissen finden Sie hier:



Bilder der Armenbibel in Form eines Leporello gedruckt

Die evang. Kirchengemeinde Marktbreit hat Bilder ihrer Armenbibel aus dem 18. Jahrhundert in Form eines Leporello (Faltbuch) gedruckt. Aus den 63 Bildtafeln an den Emporen der St.-Nikolaikirche haben die Kirchenvorsteherinnen Brigitte Lemsch und Christiane Berneth mit Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk einige alttestamentliche und neutestamentliche Szenen ausgewählt und mit kurzen Texten versehen.

Das Leporello ist käuflich für 2 € zu erwerben und liegt in der Kirche aus.