Kirchturm

Kirchturm mit 5 Glocken

In dem, für die Besucher nicht zugänglichen, Kirchturm befinden sich die fünf Glocken von St. Nikolai.

Zwei Glocken, "11 Uhr- und  12 Uhr-Glocke", stammen aus dem Jahr 1498.
Gewicht 1200 und 700 kg.
Auf der großen 12 Uhr-Glocke sind kleine Abbildungen des hl. Nikolaus,
des hl. Jakobus, dem hl. Georg und Maria mit dem Jesuskind auf dem Arm.
Die Umschrift auf beiden Glocken lautet:
"osanna heis ich, in unser frauen e(h)r leut ich - Bernhart Lachaman gos mich - anno dni 1498"

Die dritte Glocke, das "Totenglöckchen", trägt die Jahreszahl 1385 und ist "allen Heiligen" geweiht. Gewicht 350 kg.

Die vierte Glocke, das "Stürmerglöckchen" stammt aus der Zeit nach 1280
und ist vermutlich aus der alten Nikolaikapelle. Die Umschrift ist in gotischen Majuskeln.

Die fünfte Glocke (in der Laterne) mit der Jahreszahl 1416 war ursprünglich in der Kapelle auf dem Kapellenberg. Es ist die Ave-Maria-Glocke. Gewicht 50 kg.