Predigtkanzel

Predigtkanzel

Die Predigtkanzel stammt aus dem Jahre 1737.

Sie wurde vermutlich, ebenso wie die Kreuzigungsgruppe, erschaffen von Lorenz Gollwitzer aus Bamberg.

Im Stil des Barock geschaffen und reich verziert.

Um die Brüstung herum die vier Evangelisten mit ihren Symbolen:

Johannes mit dem Adler,
Matthäus mit einem Menschen,
Lukas mit dem Stier und Markus mit einem Engel.
In der Mitte der Apostel Paulus - als evangelischer Brauch anstelle der heiligen Maria.

Auf dem Schalldeckel erhebt sich Christus als Aufer- standener, von Putten mit Folterwerkzeugen umgeben.

Versehen ist die Predigtkanzel mit vier Sanduhren für eine Mindestlänge der Predigt.