Taufstein

Taufstein

Aus dem Jahre 1569 stammt der achteckige Taufstein im Chorraum.

Dieser, aus einem Sandsteinblock gehauene Taufstein ist eine testamentarische Stiftung von Schultheiß Wolfgang Eckardt für
25 Gulden.

Verziert ist er mit bürgerlichen und Herrschaftswappen. Außerdem mit
Reliefs der Taufe Christi neben Symbolen der vier Evangelisten, unter anderem "S. Marx", der mittelalterlichen Bezeichnung von St. Markus.